Erfolgsgeschichten

ausgewählter Unternehmen

Eventfotografie, Imagefotografie, Industriefotografie, Business-Fotografie

Eventfotografie

Moderne Eventfotografie

– stimmungsvolle Reportage, extern beobachtet und doch mitten drin

Sie planen einen großen Event und suchen nach einem Eventfotografen? Vielleicht feiern Sie eine Kundenveranstaltung oder Sie stellen auf einer Messe aus?  Motivieren Sie Ihre Mitarbeiter mit einer Incentive-Veranstaltung? Oder möchten einen Kongress oder einen Tag der offenen Tür fotografisch begleitet wissen?

Die Wirtschaftslehre benennt fünf Gründe oder Ziele einen Event zu veranstalten:

Entscheidungsfindung (z.B. Wahlevents, Sportveranstaltungen), Information (Informations- oder Wissenstransfer), Innovation (Präsentation), Motivation (Incentives) und der Verkauf (Messe).

Und warum sollte ein Event jetzt fotografiert werden?

Aus diesen Zielen ergeben sich zahlreiche Gründe zur Buchung eines Eventfotografen.

Dies sind unter anderem die Dokumentation der Ereignisse für die Zukunft gegenüber Dritten, die zusätzliche und ergänzende Information von (eventuell nicht anwesend gewesenen) Interessenten und möglichen Kunden, zukünftige Werbung mit den entstandenen Fotos und die Verstärkung von auf dem Event gewonnener Impulse.

Wie sieht eine Fotodokumentation eines Events aus?

Nun, natürlich sollte die Dokumentation relativ umfassend und ausführlich sein. Alle wichtigen, relevanten Punkte müssen dokumentiert sein, Sinn und Zweck des Eventsmüssen transportiert werden. Emotionen, Gefühle, Stimmungen sind wiederzugeben.

Warum nicht selbst mit dem Handy fotografieren?

Ein Eventfotograf  muss viele Eigenschaften erfüllen. So ist er oftmals stiller Beobachter oder einfacher Teilnehmer, muss aber gelegentlich auch abseits der „normalen Wege“ einen Blick auf das Geschehen werfen. Neben speziellem Equipment ist ein hohes Maß an Vorstellungskraft dazu von Nöten, denn zunächst einmal läuft dieser Prozess nur im Kopf ab. Schliesslich will eine Veranstaltung nicht unnötig gestört werden.

Sein Blick soll in der Regel stellvertretend für die Sicht eines normalen Teilnehmers sein, darf das Geschehen aber deutlicher und näher zeigen. Ein etwas künstlerischer Blick ist dabei durchaus nicht falsch. Andererseits soll der Blick aber auch auf die Teilnehmer gerichtet sein, denn auch ihre Reaktionen und Emotionen sind für den Veranstalter interessant, auch er möchte seine Sicht auf die Veranstaltung dokumentiert sehen.

In der Interaktion mit Teilnehmern und Veranstalter sollte der Veranstaltungsfotograf einerseits formell und stimmig nach Unternehmensvorgabe agieren, auf der anderen Seite aber auch nicht zu reserviert vorgehen. Und natürlich sollte sein Erscheinungsbild passend gewählt sein.

Eventfotograf Axel Breuer

Gerne erstelle ich Ihnen ein perfekt zugeschnittenes Angebot für Ihre Veranstaltung. Möglichkeiten zur Durchführung von Fotoaktionen mit den Teilnehmern sind ebenso vorhanden wie eine eigene Fotobox, ein sogenanntes  Photobooth.

 

Menu